Bosnien und Herzegowina ist ein Staat in Südosteuropa. Es grenzt im Osten an Serbien, im Südosten an Montenegro, im Norden, Westen und Südwesten an Kroatien sowie auf wenigen Kilometern bei Neum an das Mittelmeer. Die Republik ging aus dem ehemaligen Jugoslawien hervor.

Bosnien und Herzegowina liegt auf dem westlichen Teil der Balkanhalbinsel und ist in weiten Teilen durch eine bewaldete Mittelgebirgslandschaft geprägt, wobei die höchsten Berge Höhen von über 2.200 Meter über dem Meeresspiegel erreichen. Ein Teil des Berglandes inbesondere in den westlichen Landesteilen ist verkarstet. Das hier anfallende Obeflächenwasser gelangt nicht in die großen Flusssysteme, sondern versickert größtenteils. Im Süden gibt es auch flachere Regionen, die landwirtschaftlich genutzt werden. Hier befindet sich auch die nur etwa zehn Kilometer lange Adria-Küste.

Karte: www.theodora.com/maps

Google