Das zentralasiatische Land grenzt an den Iran, Pakistan, China, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan.

Das Land ist größtenteils Gebirgsland. Weniger als 10 % der Landesfläche liegen unterhalb von 600 m. Die Gebirge des Hindukusch und des Sefid Kuh erstrecken sich über weite Teile des Landes.

004_Immonetlogo

Es wird noch lange dauern, bis sich Afghanistan von Jahrzehnten des Bürgerkrieges erholt hat. In Kabul sind nur wenige Hotels geöffnet; Reisen ist extrem gefährlich, vor allem im Landesinneren, das von Landminen verseucht ist. Mangels geordneter Wirtschaftsverhältnisse kommen nur selten Geschäftsleute. Die meisten Kulturschätze wie z. B. die berühmten Buddhastatuen von Bamiyan wurden zerstört oder geplündert.

Immobilien suchen und anbieten

Karte: www.theodora.com/maps

Google